lina    

Am 07.02.1995 um 5.30 Uhr kam unsere Tochter Lina Marie zur Welt.
Sie wog 3050 Gramm und war 49 cm groß. Sie war so zart und lieb. Die
Schwangerschaft war wunderschön. Ich hatte keine Probleme. Mir ging es einfach super. Wenn man sich das Babybild von Lina ansieht, braucht man eigentlich nicht viel zu sagen. Sie war ein sehr zufriedenes Kind. Nach dem Mutterschutz bin ich wieder arbeiten gegangen und mein Mann übernahm den Erziehungsurlaub. Lina war ein sehr ruhiges und fröhliches Kind Das erste große Geschenk machte sie mir am Muttertag (13.05.1995), denn sie hat das erste Mal durchgeschlafen und das tat mir so gut. Die ersten„Krabbelversuche" kamen mit 7 Monaten, wobei sie dabei
Schwierigkeiten hatte, denn rückwärts krabbeln klappte besser als vorwärts. Im
Oktober 1995 sagte sie zum ersten mal „Mama" und „Papa". Lina fing mit 11
Monaten an zu laufen. Sie war ein ein aufgeschlossenes Kind. Wenn wir Einkaufen waren, wickelte sie das Personal um ihren kleinen Finger. Beim Bäcker gab es einen Keks, beim Wurststand eine Scheibe Wurst und beim Zeitungsladen einen Lutscher. Als wir dann wieder zu Hause waren hatte sie keinen Hunger mehr. Im Februar 96 war der Erziehungsurlaub vorbei und sie ist zur Tagesmutter ( Gabi W. ) gekommen. Sie hat sich dort sehr wohl gefühlt. Danke Gabi !!!!

Im Mai 1997 hat es meine süße geschafft, sie war sauber und brauchte weder am Tage noch in der Nacht eine Windel. Du bist von Tag zu Tag süßer geworden, erzählst den ganzen Tag , singst viel und bist nur am lachen. Am liebsten war sie im Garten von meiner Oma , denn immer, wenn die Sonne schien sagte sie :" Sonne scheint, in Garten gehen". Ich bin so stolz auf Dich gewesen (und bin es immer noch !!!!).
Wenn wir Urlaub hatten , war es wunderschön, wir hatten keinen Stress, wir
konnten ausschlafen und das schönste war für Lina, das sie den ganzen Vormittag im Schlafanzug rumlaufen konnte. Kleine Pause